sophal

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/sophal

Gratis bloggen bei
myblog.de





mir faellt kein titel ein..

So ich hab hier ja lang nicht mehr reingeschrieben, aber ich dachte ich erzaehl mal, was hier so die letze Woche alles passiert ist. Da am Montag alle aus meiner Familie krank waren, sollte ich den Schulbus zur Schule nehmen, tja bloederweise hab ich so verpennt, dass ich den Schulbus verpasst hab. Also hatte ich am Montag keine Schule war schon irgendwie cool... Tja am Dienstag bin ich dann leider puenktlich aufgewacht, so das ich den Bus net verpasst habe, allerdings ist Schulbus fahren extrem nervig, da der Bus zehnmal im Kreis rumfaehrt bis er endlich an der Schule ist, mit dem Bus braucht man also fuer einen Weg von 10 Minuten mit dem Auto, ne halbe Stunde...
Am Donnerstag war ich im Village und hab ein bisschen eingekauft, und als ich dann von der Bushaltestelle heimgelaufen bin, kam auf einmal ein Auto und hat neben mir gehalten, auf einmal spingt so ein Typ mit einer Maske aus dem Auto, hebt mich ueber seine Schulter und wirft mich ins Auto. Es war naemlich Grad-Kidnapping und ich glaub ich hab mich noch nie in meinem Leben so erschrocken, wie da. Die Jungs ham uns dann zu nem Haus gefahren und ein paar Maedls mussten Muellsaecke anziehen (ich zum Glueck net) ja und da war dann Party. War echt lustig und die Canadier trinken echt viel und gern. Um halb zehn waren ueber die Haelfte der Jungs ja schon mehr als ein bisschen angeheitert (die Party hat um halb neun angefangen) und ja um 11 konnte man mit niemanden mehr etwas anfangen, war aber echt cool....
Ja gestern am Samstag war dann das Musikfestival wo ich mit dem Chor gesungen hab. Wir hatten vor unserem Auftritt aber noch so viel Zeit, das ich mit Elicia und Bronwyn, zwei Maedls, ins Aquarium gegangen bin, wo ich Balugas gesehen hab, dass sind Wale und die waren soo suess...dann war ich noch mit denen auf Grantville Island, das ist so eine Insel in Vancouver, wo es soo gutes Essen gab, da haben wir auch zu Lunch gegessen...
Danach sind wir zur Kirche gefahren und haben unsere drei Lieder gesungen und hatten danach noch einen viertel Stunde langen Workshop, wo uns eine professionelle Saengerin erklaert hat, wie man richtig Atmet und bla bla aber das wusste ich ja schon... Danach ist dann noch der ganze Chor zum Pizzaessen gefahren, ja und danach gings heim und ich war echt todmuede, aber es war ein echt toller Tag.
Ja das wars wieder mal von mir...
bye bye Sophie
9.4.06 18:29
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Oma Margret und Opa Rudi / Website (10.4.06 09:22)
Ja Sophie, wir sind ja im Nachhinein mit Dir zu Tode erschrocken. Wie aber und auf welche Weise bist von der Party wieder heim gekommen? Hoffentlich gab es einen noch nüchternen Kavalier unter dem Party-Volk!
Du schreibst von Deiner Gastfamilie, alle wären erkrankt: Hast Du Dich als künftige Ärztin um die Patienten gekümmert und sie zumindest mit Essen versorgt, und auch Emmy ausgeführt? Jetzt ein Gedankensprung von Whistler nach München!
Du erinnerst Dich an unser traditionelles Fischessen am Karfreitag. Es fällt heuer aus, da, wie Du weißt, die "Heierschen" beim Skifahren sind. Wir warten mit der Einladung nach Aschbach, bis auch Du dann wieder mitmachen kannst. Darauf freuen sich schon jetzt Oma und Opa.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung